Köln ist Karneval und bunte Vielfalt

Viele Besucher in der Stadt sind der Meinung, dass Köln nur zur Karnevalszeit so richtig bunt aufblüht. Die wahren Insider wissen jedoch, dass Köln als bunte Stadt Deutschlands gilt und daher auch an den meisten anderen Tagen im Jahr zur Vorzeigestadt zählt. Gerade was die bunte Vielfalt von Köln betrifft, sollte man mit offenen Augen durch die Stadt gehen. Natürlich wird man gerade zur Karnevalszeit in den Straßen der Stadt viele Umzüge und darstellende Möglichkeiten sehen, aber während des Jahres ist dies ebenso noch vorhanden. Die Kleidung wird vielleicht nicht so bunt sein und die Stimmung entsprechend ausgelassen, aber in Summe wird man dadurch auch zu einem Unikat. Auffallend sind zum Beispiel die vielen Facetten der Armbänder, die gerne in Köln getragen werden. So manch Insider behauptet sogar, dass die Silikonarmbänder in der Stadt geboren wurden. Mit Sicherheit hat das offene und bunte Flair der Stadt dazu beigetragen, dass die bunte Vielfalt genossen werden kann. Was meist damit assoziiert wird ist die Individualität, die auch dadurch bekundet wird, dass Kleidungsstücke und Accessoires individuell gestaltet werden können. Damit hat man sich besonders zu anderen Städten in Deutschland deutlich abgekupfert. Fakt ist jedenfalls, dass man durch diese Notwendigkeit auch eine Tugend gemacht hatte und so zum Exportweltmeister wurde.

Individuell bedruckbare Armbänder

Bekannt wurden diese individuell bedruckbaren Armbänder vor allem dadurch, dass sie von gemeinnützigen Organisationen benutzt wurden. Sie erfüllten also einen Zweck, indem man sie getragen hatte. Dadurch ist auch ein bestimmter Sinnhaftigkeitscharakter entstanden. Aus dieser Tugend heraus hat man aber Gefallen gefunden und sie auch in der Freizeit getragen. Es ist nicht bekannt, ob sie zum ersten Mal beim Kölner Karneval zum Einsatz kamen. Allerdings wurden sie gerade in Köln sehr häufig gesichtet.

Breite Einsatzmöglichkeiten

Durch die breitflächige Verwendung dieser Organisationen wurden die Armbänder jedenfalls einer größeren Menge an Menschen bekannt. Man konnte damit auch viele Spenden sammeln und bei vielen Menschen kamen die Bänder sehr gut an. Sie generierten einen gewissen Widererkennungswert. Heute kann man sie im Internet nach individueller Façon selbst anfertigen lassen. Nicht nur die Farbe kann frei gewählt werden, sondern auch der Aufdruck. Firmen nutzen diesen Service, um zum Beispiel bei Feiern ein einheitliches Zeichen zu setzen.